SCHLIESSEN

Kontakt und Information

Wer, was, wo?
Adressen und Kontakt

Fragen - Tipps und Anregungen - Bitte senden an:
neuburg@elkm.de

Suche

Aktuelles

Arbeitseinsatz am 25.6.2022 auf dem Neuburger Friedhof

 

 

 

Johannistag Neuburg

Die Johannistags-Feier beginnt am 24.6. um 18 Uhr in unserer Neuburger Kirche mit einer Andacht. Der Hornstorfer Chor unter der Leitung von Silvia Gerhards wird klassische und moderne Lieder, Kirchen- und Volkslieder zu Gehör bringen. Im Anschluß daran wollen wir vor der Kirche mit dem Förderverein der Neuburger Feuerwehr grillen und das Johannisfeuer entfachen. 

 

 

 

 

Vorankündigung: Goldene Konfirmation in Neuburg

Am Sonntag, dem 25. September möchten wir gerne die in den letzten 2 Jahren immer wieder durch Corona ausgefallene Goldene Konfirmation nachholen für diejenigen, die in den Jahren 1967 - 1972 konfirmiert worden sind. Wer in dieser Zeit konfirmiert wurde und auch andere weiß, gebe uns und den anderen für unsere und ihre Planung Bescheid, auch für Hilfe bei der Adresssuche sind wir sehr dankbar.

 

 

 

Konzert Kirche Neuburg

Die evangelische Kirchengemeinde Neuburg, lädt am Dienstag, den 23.08.2022, 19:30h, in die Dorfkirche Neuburg, zu einem Konzert ein. Unter Leitung von Professor Ortwin Benninghoff wird das Publikum Werke neuer und alter Meister hören.
Ortwin Benninghoff, ehemals Dozent für Klavier und Orgel sowie Theorie und Gehörbildung, gründete 2002 die Kiever Kammerakademie sowie des Kiewer Orgeltrios. Mit diesen Ensembles spielt er regelmäßig im In- und Ausland.
Ein weiteres festes Mitglied des Kiewer Orgeltrios und der Kiever Kammerakademie ist Oksana Popsuy an der Violine. O. Popsuy wurde in Chernigow, Ukraine geboren. Sie absolvierte an der Nationalen Tschaikowsky-Akademie der Ukraine in Kiew ihr Diplomstudium. Schnell wurde sie Mitglied mit Solistenverpflichtung im Ensemble “Klassik Musik“ am „Nationalen Opernhaus“ in Kiew. Seit 2002 ist sie erste Geigerin der Kiever Kammerakademie.
Ein fester Bestandteil des Trios ist Oleksandr Babintschuk, wurde 1976 in der Ukraine geboren. Er studierte ebenfalls an der Nationalen Tschaikowsky-Akademie in Kiew. Im Anschluss an sein Studium war er Mitglied des Kiewer Kammerorchesters und des Orchesters der Nationalen Oper der Ukraine in Kiew. Er war Konzertmeister der Kiever Kammerakademie sowie der Camerata Chernigiv und des Orchesters „Junge Philharmonie Köln“.
Leider ist es O. Babintschuk seit dem Krieg in der Ukraine nicht mehr möglich, seinen Verpflichtungen in Deutschland nachzukommen. Unsere besonderen Gedanken gehen deshalb an dieser Stelle zu ihm.
Für O. Babintschuk wird Nataliia Vasylieva, Violine, das Trio vervolllständigen. Frau Vasylieva ist seit Ende März 2022 glücklicherweise aus Kiew herausgekommen und wird bis zum Ende des Krieges in Deutschland bleiben.
Nataliia Vasylieva hat an der Nationalen Tschaikowskij Akademie Violine studiert und wirkt seit Jahren als Konzertmeisterin im „Nationalen Wirskij Ensemble“ in Kiew mit. Mit diesem Ensemble hat sie bereits viele Auslandskonzerte absolvieren können. N. Vasylieva ist ebenfalls Gründungsmitglied und Teil der Kiever Kammerakademie. Wir sind sehr froh, dass Frau Vasylieva nun in Sicherheit ist und auch, dass sie das Trio so kurzfristig verstärken kann.
Die Kollekte am Ende des Konzertes ist für die leidenden Musiker*Innen der „Camerata-Chernigiv-Ukraina“ vom Rewuzkij College bestimmt!